Weitere Highlights

Aus rechtlichen und Diskretionsgründen können nicht alle Aufnahmen verlinkt werden.  

  • Sabine Plattners Geburtstagsfest.

    Bei dieser charmanten und wunderbar entspannten Feier in der Villa Tauber in Potsdam als Moderatorin agieren zu dürfen, war eine tolle Erfahrung. Da einige Gäste aus Südafrika anwesend waren, hatte ich die seltene, aber schöne Aufgabe, immer wieder zwischen Deutsch, Englisch und Afrikaans zu switchen. Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys spielten ein grandios-amüsantes Konzert, und später am Abend konnte ich einige der inspirierenden Gäste kennenlernen, die mit Frau Plattner im NGO Bereich kooperieren. Mit Elke Schmidt zu arbeiten, war wie immer sehr lehrreich und spannend. Und es war mir eine Ehre, die beeindruckende Frau Plattner durch die Vorbereitungen für das Fest besser kennenzulernen. Der DJ eröffnete die Tanzfläche mit “Don’t stop me now” von Queen. Das Geburtstagskind hüpfte barfuß über die Tanzfläche. Ein großartiges Fest!

  • Right Livelihood Awards / Alternative Nobelpreise

    Es ist mir eine Freude und Ehre, erneut Aufnahmen für die Preisverleihungszeremonie zu machen, nachdem ich bereits  2018 mit dieser schönen Aufgabe betreut war. Ich durfte die kurzen Filme einsprechen, mit denen die jeweiligen Gewinner*innen vorgestellt und auf die Bühne geholt wurden, z.B. Greta Thunberg (bei ca. Minute 36). Aufnahme: DW Studios Voltastrasse (auf Englisch).
    Link zu der Preisverleihungszeremonie.
    Link zum Film.

  • Videokunstprojekt für Ravensbrück

    Der Künstler Arnold Dreyblatt bat mich um die Mitwirkung an einem Video, das er für das Konzentrationslager Ravensbrück vorbereitet. In dem Video lese ich (im deutschen Original) Propagandatexte aus der Zeit des Nationalsozialismus vor, die sich damals gezielt an die deutschen Frauen richteten. Das Projekt war zugleich erschütternd und hoch spannend. Die Installation wird Teil der festen Ausstellung in dem Gebäude, in dem die weiblichen Aufseherinnen lebten. Aufnahmen: Zeitzeugen Studio (auf Deutsch).  
    Über die Ausstellung

    Dies ist bereits die zweite Arbeit, die ich für Arnold Dreyblatt umsetze. Bereits 2019 nahm ich  an der Live-Lesung / Performance “Anni und Joseph Albers am Black Mountain College“ teil, das Teil eines Symposiums an der Akademie der Künste Berlin war.

  • Das Jüdische Museum, Berlin: “L‘amitié au cœur”

    Diese Skulptur von Étienne-Maurice Falconet ist Teil der festen Ausstellung und wird durch eine interaktive Soundinstallation ergänzt, die ich bei Schieffer & Schieffer aufgenommen habe (auf Englisch und Deutsch).

  • “Tomorrow Today”

    Beim DW TV bin ich die regelmäßige Moderationsstimme für die Wissenschaftssendung “Tomorrow Today”. Diese Sendung über das geheime Leben der Bäume war besonders spannend. Aufnahmen: DW Studios, Voltastrasse (in Englisch).
    Zum Video.

  • Siemens Healthineers, Hauptversammlung 2020

    Ich durfte für die Siemens Hauptversammlung 2020 einen Imagefilm einsprechen, der einen Rückblick der Geschichte von Siemens Healthineers, sowie ein Überblick der Erungenschaften und Zukunftspläne dieser Abteilung beinhaltete. Aufnahme: 908 Studios (auf Deutsch).
    Zum Video.

  • “Monet: Orte”, Museum Barberini

    Diese spannende Ausstellung rückt die Orte, die Monet wieder und wieder gemalt hat, ins Zentrum; zu sehen vom 22. Februar – 19. Juli 2020 in Potsdam. Ich war an den Aufnahmen für Erwachsene und Kinder bei Audioberlin beteiligt (auf Englisch).
    Über die Ausstellung.

  • “David Hockney – Die Tate zu Gast”, Buccerius Art Forum

    Das Tolle daran, Museumsführungen einzusprechen, ist, dass man selber so viel daraus lernen kann! Diese spannende Ausstellung ist vom 1. Februar -13. September 2020 in Hamburg zu sehen. Aufnahmen: Audioberlin (auf Englisch).
    Über die Ausstellung.

  • VW Avatar Monolog

    Ich liebe es, AI Stimmen zu sprechen. Vielleicht hat es mit meinen Ursprüngen im Figurentheater zu tun, dass ich es spannend finde, Objekten eine Stimme zu leihen. Dieser Monolog war für Messen gedacht. Leider darf ich nicht mehr darüber verraten… Aufgenommen: Omni Audio (auf Englisch).